Logo Franken-Wein.Schöner.Land!

Silvaner – Frankens große Weißweinsorte!

Denkt man an Franken, denkt man an Silvaner! So würden viele Weinfreunde aus Deutschland ihre Liebe zur Region und zu dieser tollen Rebsorte beschreiben. Zwei, die vor über 350 Jahren zusammen gefunden haben, eine Liebe fürs Leben! Der ewig junge und niemals alte Silvaner fühlt sich einfach wohl auf den drei Bodenarten Frankens, der fränkischen Trias. Ob hitziger Bundsandstein am Untermain, mineralischer Muschelkalk am Maindreieck oder kräutiger Gips-Keuper im Steigerwald …. jeder Boden prägt den Wein auf seine ganz besondere Weise.

basiswissen_2_silvaner_fwl_1333_fraenkisches-weinland_weinprobe-in-den-weinbergen-bei-stammheim-mit-weindozent.jpg

Doch kurz zu seiner Geschichte:

Historisch nachgewiesen ist, dass 1658/59 ein sehr strenger Winter herrschte und die Grafen von Castell dringend „Fechser“ (so heißen die kleinen Rebpflanzen)  für ihre Weinberge benötigten. Sie schickten einen Boten nach Obereisenheim zum Rebhändler Kraus, der ihnen die Österreichrebe (den Silvaner) verkaufte. Ebenso belegt sind die Pflanzungen von 1665 vom Abt Alberich Degen in Würzburg. Wie alle anderen Rebsorten, saß auch der Silvaner zunächst im „Gemischten Satz“, also ineinem Weinberg mit unterschiedlichen Rebsorten. Erst Ende des 19. Jahrhunderts begann man Weinberge reinsortig zu bepflanzen. Nach der Reblauskrise musste der Silvaner bei Neuanpflanzungen den neuen Rebzüchtungen und Rotweinen Paroli bieten. Und erst als die Winzer erkannten, dass Silvaner nur für gute und beste Lagen geeignet ist, und sowohl eine Ertragsregulierung, wie auch ein klares Geschmacksprofil dieser Rebsorte zuträglich sind, setzte der Siegeszug ein. Die derzeitige „Renaissance des Silvaners“ hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Er fasziniert in allen Ligen der Fränkischen Qualitätspyramide. Ob vom erfrischenden Basiswein, über die Premium Linie im Bocksbeutel oder die Oberliga als edle Auslese und Eiswein - ein Allrounder, in jedem Segment zu Hause.

International anerkannt

basiswissen_2_silvaner_fwl_1119_fraenkisches-weinland_weinberge.jpg

Und stolz dürfen sie sein, die fränkischen Winzer. Ihr Paradepferd schafft es auch auf nationalen und internationalen Wettbewerben als Sieger durchs Ziel zu sprinten. Regelrechte „Silvaner Köpfe“ sind manche Winzer geworden und haben sich völlig dieser großartigen Rebsorte verschrieben. Und die Jungwinzer? Sie verfrachten ihn schon mal in ein großes Holzfass oder ins Betonei, um auch hier eine neue Spannung zu erzeugen.

Ob mineralisch, fruchtig, trocken oder süß, ob aus dem Edelstahltank, Holzfaß oder gar aus einer Amphore: Silvaner ist geduldig und lässt vieles mit sich machen – und er überrascht uns täglich mit neuen Aromafacetten. Kein Langweiler, nein, eine Rebsorte mit reicher Vielfalt.

basiswissen_2_silvaner_fwl_3634_fraenkisches-weinland_weingut-apfelbacher.jpg

Mit der Spargelsaison im Frühling kommt seine große Zeit, als idealer Partner für alle Spargelvariationen geeignet. Sein Aromenspiel geht von knackig grünen Äpfeln, über Birne und Quitte bis zu getrockneten Früchten – je nach Weinstil, Prädikatsstufe und Ausbauart. Für jeden ist etwas dabei.

Machen Sie doch eine „Spargel-Trias-Silvaner-Reise“ entlang des Mains. Ein wertvoller Ratgeber für Winzer, Jungwinzer, Übernachten beim Winzer, Restaurants u.v.m. wird Ihnen die Jubiläumsbroschüre „Franken - Wein.Schöner.Land!“ sein. Ich kenne viele Gäste, die diese „rote Bibel“ immer auf dem Beifahrersitz legen, um ja nichts zu versäumen!

Freuen Sie sich mit mir über den Frühling, die Spargelsaison und die 2016er Weine bei Ihrem Winzer.

Wir sehen uns in Franken! 

Ihre

Martha Gehring


Basiswissen Frankenwein

Wissenswertes rund um Weinbau und -genuss

Martha Gehring - Winzerin aus Leidenschaft und fränkische Weinbotschafterin - erklärt für "Franken - Wein.Schöner.Land!" mit Text und Bild Wissenswertes rund um Weinbau und -genuss.

zur Übersicht

Loading...