Logo Franken-Wein.Schöner.Land!

Weinhaus im Weingut Bürgerspital

Würzburg

Wahrer Bürgersinn

Im Jahr 2016 feierte das Bürgerspital zum Hl. Geist in Würzburg sein 700-jähriges Bestehen. 1316 erfolgte die Gründung der Stiftung durch den mildtätigen Würzburger Patrizier Johannes von Steren und seine Frau Mergardis. In den folgenden Jahrzehnten und Jahrhunderten erlebte das Bürgerspital zahlreiche Zustiftungen, insbesondere durch fromme Frauen, sodass die Stiftung nicht alleine angemessen für die aufgenommenen Pfründer sorgen kann, sondern immer wieder auch die wirtschaftlichen Grundlagen der Stiftung gestärkt werden konnte.

Man kaufte unter anderem Weinlagen im Stein hinzu. 120 Hektar Rebflächen, oft genug in den steilsten Lagen, besitzt das Bürgerspital heute, und die Weine, die davon ausgebaut werden können, gehören mit zum Besten, was Franken bieten kann. Im Weinhaus unterm Glockenspiel mag sich der Weingenießer von der hohen Qualität der Weine überzeugen. Die Atmosphäre in der Vinothek und im Weinbistro stimmen. Wertige Materialien wurden verbaut, die von Beständigkeit und Verlässlichkeit über den Tag hinaus künden. Die schwebenden Lagenbezeichnungen über den Schautheken sind eine didaktisch unaufdringliche Lösung für die Informationsvermittlung.


Loading...