Logo Franken-Wein.Schöner.Land!

Abt-Degen-Steig

Abt-Degen-Steig

Auf den Spuren des Silvaner-Pioniers

Der Abt-Degen-Steig am Südhang der Haßberge lockt mit Strecken zwischen fünf und 25 Kilometern – und macht es Wanderern und Spaziergängern damit besonders leicht, in das Weinerlebnis zwischen Zeil a.Main und dem Ebelsbacher Ortsteil Steinbach einzutauchen: Für jede Wanderlust bietet der Steig etwas – und das sogar barrierefrei. Seinen Namen hat der Steig von dem in Zeil a.Main gebürtigen Abt Alberich Degen: Er hat mit den Zisterzienser-Mönchen im 17. Jahrhundert maßgeblich zum Anbau und zur Verbreitung der Silvanerrebe in Franken beigetragen.

Da wundert es nicht, dass auch die Wanderung selbst in die Weingeschichte führt: Hier ist man in mittelalterlichen Rebhängen auf alten Winzertreppen unterwegs und macht Station an den traditionsreichen Weinbergshäuschen. Mit Standorttafeln, geologischen Informationen, Weinsortentafeln und Hinweisen zum Weinbau und Kulturgeschichtlichem stillt man den Wissensdurst, garniert mit Ausblicken über das Maintal bis nach Bamberg – für alles andere sorgen die vielen Möglichkeiten zu Einkehr und Weingenuss.

Streckeninformationen:

  • Gelände: bequeme Wege, sonniges Gelände
  • Besonderheiten: kleinparzellige Weinterrassen, Weinbergtreppen
  • Höhenprofil: 230 m bis 357 m ü. NN
mehr

abt-degen-karte.png


Kurz-Info

Charakter

  • Wanderweg, teilweise auch auf naturnahen, pfadigen Wegstrecken, mit Steigungen, aber mit gutem Schuhwerk problemlos zu begehen.

Verkehrsbelastung

  • überwiegend auf eigener Trasse, abseits des motorisierten Verkehrs

Ausschilderung

  • gute Beschilderung mit Wegweisern und Kilometerangaben (angelehnt an Richtlinien des Deutschen Wanderverbandes und der Obersten Baubehörde)

Loading...